Mondfinsternis Juli 2018

In der Nacht vom 27. auf den 28.07.2018 konnte man am Himmel ein tolles astronomisches Ereignis beobachten, eine {wikipedia}Mondfinsternis.

Dabei tritt der Mond in den Schatten der Erde ein. Eine Mondfinsternis ereignet sich so ca. 154 mal in einem Jahrhundert. Diese war jedoch etwas Besonderes. Zum einen lief der Mond direkt durch den Kernschatten der Erde und wurde damit völlig verdunkelt. Durch die perfekten Entfernungen von Erde, Mond und Sonne, ergab sich eine sehr lange Finsternis. Zusätzlich war der Mars noch sehr nah und zeigte sich rechts unterhalb des Mondes am Himmel.

Bei der Mondfinsternis erscheint uns der Mond rot. Daher spricht man vom Blutmond. Dies entsteht, weil nur noch das langwellige rote Licht den Mond erreicht.